Erschleichungstatbestände

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit gelten folgende Ausfallzeitenarten als Erschleichungstatbestände:

  • Absentismus
    • Krankfeiern
    • Blau machen
    • Funktions-bedingte Mehrabsenzen (Kader)
    • Herkunfts-bedingte Mehrabsenzen (Ausländer)
    • Konjunktur-bedingte Abwesenheiten (Rezession)
  • Schuldhafte Herbeiführung einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit
    • Unvernünftige Lebensführung
    • Geschlechtskrankheiten
    • Suchtkrankheiten
      • Alkoholismus
      • Nikotinabusus
      • Drogenkonsum
    • Medizinische Massnahmen zugunsten Dritter
  • Schuldhafte Verzögerung einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit
    • Unterlassung eines gesundheitsfördernden Verhaltens
    • Vermeidung gesundheitsschädlicher Aktivitäten

Weitere, den Absentismus fördernde Ursachen

  • Zunehmende Betriebsgrösse = zunehmende Absenzen
  • bessere soziale Sicherheit = höherer Krankenstand

Drucken / Weiterempfehlen: