Exkurs: Ferienguthaben-Kürzung

Der Arbeitgeber hat bei Arbeitsverhinderung des Arbeitnehmers diesem gegenüber ein Ferienguthaben-Kürzungsrecht (OR 329b):

  • unverschuldete Arbeitsabwesenheit im Sinne von OR 324a
    • Schonfrist
      • 1 Monat pro Jahr
    • Kürzungsumfang
      • Kürzung für die 1 Monat pro Jahr übersteigende Absenzdauer, d.h. um einen Zwölftel für jeden vollen Monat, während dessen der Arbeitnehmer arbeitsverhindert war (vgl. OR 329b)
  • Schwangerschaft
    • Schonfrist
      • 2 Monate pro Jahr
    • Kürzungsumfang
      • Kürzung für die 2 Monate pro Jahr übersteigende Absenzdauer
  • verschuldete Arbeitsabwesenheit im Sinne von OR 324a
    • unbeschränkte Ferienkürzung.

Weitere Detailinformationen

Drucken / Weiterempfehlen: